News und Updates bei divelogs.de   rss

22 Mei
2017
Eine Million Tauchgänge!

Heute wurde der 1.000.000 Tauchgang hochgeladen.
26 Mar
2017
Magischer Bildupload

Zurück von einer Tauchreise mit vielen Tauchgängen und hunderten von Bildern? Jetzt ist es super einfach die Bilder in einem Rutsch zu den passenden Tauchgängen hochzuladen.

Einfach eine beliebige Anzahl von Bildern im "Magischen Bildupload" hochladen, Datum und Zeit der Aufnahme werden aus den EXIF Daten ausgelesen und den kortrekten Tauchgängen zugewiesen. Nie mehr jeden Tauchgang einzeln bearbeiten und mühsam die passenden Bilder zusammensuchen!

Nicht vergessen eure Kamera Uhrzeit mit dem Tauchcomputer gleichzustellen oder auf lokale Uhrzeit einzustellen. Wer das vergessen hat: kein Problem, viele Programme können Aufnahmezeitpunkt der Bilder im nachhinein anpassen…
06 Mar
2017
Diverlog Windows Version Import

Die Windows Version von Pelagic Pressure Systems’ Software “Diverlog“ wird ab sofort auch unterstützt.

Auch diese Daten sind vom Hersteller verschlüsselt um unabhängige Logbuchlösungen wie divelogs davon abzuhalten die Daten auszulesen. Jeder potentielle Käufer solcher Software sollte sich im Klaren darüber sein, daß dadurch ein Wechsel verhindert werden soll. Kundenfreundlichkeit: Fehlanzeige.
13 Feb
2017
Android App verfügbar

Ab sofort im Google Play Store zu haben: die divelogs app.

Diese App wurde, wie auch die iOS App, von einem Drittanbieter entwickelt. Danke an Alex Niewels für die gelungene Umsetzung!

Hier gehts zum Download: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.sams.divelogs
21 Sep
2016
10.000 Logbücher!

4342 Tage nach dem Start von divelogs wurde das zehtausendste Logbuch angelegt.
Nun ist das nächste Ziel der Millionste geloggte Tauchgang!
Aktuelle Statistiken:
10.000 Logbücher
906.000 Tauchgänge
56.000 Fotos
281.000 GPS Koordinaten
18 Jul
2016
Neuer Import: Diverlog

Logbücher von Pelagic Pressure Systems’ Software “Diverlog“ können ab sofort importiert werden.

Der Hersteller verschlüsselt die Daten um sie anderen Softwarelösungen nicht zugänglich zu machen, aber mit einem simplen Trick lassen sich die Daten sehr einfach mit wenigen Klicks in divelogs importieren.
31 Jan
2016
Neues Feature: Gruppen!

Ob Tauchverein, Tauchschule oder sonstige Interessensgruppe, jeder divelogs-Nutzer kann ab sofort Gruppen beitreten oder gründen.

Jede Gruppe hat eine Terminverwaltung, ein Forum, gemeinsame Statistiken, aktuelles aus der Gruppe und eine Nutzerverwaltung. Administratoren können weitere benennen sowie Mitglieder freischalten oder sperren.

Die Foren erlauben auch direktes hochladen von Fotos um sich auszutauschen, sowie übliche Formatierungsmöglichkeiten. Posts können jederzeit später editiert werden.

Viel Spaß mit den neuen Gruppen!
22 Dec
2015
Tauchgänge zusammenführen

Neues Feature: Mehrere Tauchgänge können jetzt zu einem zusammengeführt werden.

Wenn Dein Tauchcomputer in einer kurzen Obeflächenpause einen neuen Tauchgang beginnt statt den laufenden fortzuführen, kannst Du jetzt die Tauchgänge mit dem vorigen zusammenführen! Einfach auf den neuen Link in der rechten Navigation auf der Tauchgangsseite anklicken...
20 Sep
2015
divelogs ist Testsieger!

Das größte Tauchmagazin Englands hat in seiner August 2015 Ausgabe die 7 größten Online Logbücher getestet - mit erfreulichem Ergebnis.

Die Jury kommt zu einem sehr erfreulichen Urteil: divelogs ist Testsieger und während alle anderen Kandidaten auch Kontras haben, hat divelogs als einziger Kandidat nur Pros :-)

Den Artikel ist als PDF mit dem Coverbild verlinkt.
20 Jun
2015
Tauchgänge mit iOS direkt auslesen

Auf Kickstarter wird gerade ein sehr cooles Projekt für alle iOS Benutzer angeboten.
Direktes Auslesen des Tauchcomputers auf iPad und iPhone mit einem speziellen USB Stick - Endlich die direkte Verbindung, die bisher nicht möglich war...

Wir sind bereits in Gesprächen mit den Entwicklern um auch den Sync zwischen der iOS DiveMate Software und divelogs herzustellen, daher: UNTERSTÜTZEN!

https://www.kickstarter.com/projects/divemate/divemate-fusion-connect-your-dive-computer-to-ipho
12 Mei
2015
Zahl der Tauchgänge mit Deinen Buddies

Auf der Buddyseite wird jetzt die Anzahl der Tauchgänge mit jedem Buddy angezeigt.
Dabei wird auch gleich angezeigt wieviele Tauchgänge von den Tauchpartnern bestätigt wurden.
01 Feb
2015
Neu: Tauchgangsbestätigung durch divelogs-buddies

Tauchgänge können ab sofort gegenseitig von divelogs-Buddies bestätigt werden.

In einer praktischen Liste können schnell Buddies den Tauchgängen hinzugeordnet werden. Bestätigt der Buddy diesen Tauchgang werden die Tauchgänge automatisch untereinander verlinkt.

Anfragen können aber auch abgelehnt werden, die zugehörigen Tauchgänge (basierend auf Datum und Uhrzeit) werden beim Bestätigen gleich mit angezeigt um die Entscheidung zu erleichtern.

Diese neue Liste ist sowohl über die Tauchgangsliste, als auch über einzelne Tauchgänge erreichbar.
15 Jan
2015
Artikel in der unterwasser über divelogs

Die Zeitschrift unterwasser bringt in der Februar 2015 Ausgabe einen zweiseitigen Bericht über divelogs. Erhältlich ab 15 Januar 2015 im gut sortierten Zeitschriftenhandel.
Ein schönes Geschenk zum zehnjährigen bestehen :-)
Danke unterwasser!
Bild © unterwasser, veröffentlicht auf facebook am 12.01.2015
14 Jan
2015
Atomic Aquatics Import

Tauchgänge aus dem Cobalt und Cobalt2 können seit heute importiert werden.
Die Windows Software "Atomic Logbook" liest den Cobalt und Cobalt 2 aus und kann auch die Firmware der Cobalts flashen. Die Logbücher werden ab sofort von divelogs importiert, auch mit mehreren Flaschen und sämtlichen eingegebenen Daten.
06 Dec
2014
Neues divelogs CAPTCHA

Wer kennt sie nicht, die unlesbaren Texte, die man bei der Registrierung abtippen muss? Bei divelogs gibt es jetzt eine bessere Lösung...
Die sogenannten CAPTCHAs sind aber leider nötig um zu verifizieren, daß die Registrierung von einer Person und keinem Bot vorgenommen wird.
Pro tatsächlicher Registrierung gibt es bei divelogs aktuell ca. 5 Versuche sich über Bots aus bösartigen Motiven bei divelogs zu registrieren (z.B. SPAM-Versand). Nun wird das aber für nicht-Bots einfacher! Man muss jetzt nur noch ein paar Bilder markieren, die ein bestimmten Motiv enthalten (z.B. Fische oder Schildkröten). Das dürfte die Bots abhalten und echte Taucher vor keine Herausforderung stellen...
15 Nov
2014
Liquivision DiveLog

Neuer Import steht ab sofort zur Verfügung.
Liquivision verwendet ein schwer zu lesendes Binärformat für seine Logs, das eine Weile zum Entschlüsseln gebraucht hat.

Es wurde mit Testdaten der ganzen Produktfamilie getestet, bei Problemen des Imports wäre ein Bugreport sehr hilfreich
13 Nov
2014
Suunto DM5

Logbücher aus Suuntos neuer Version DM5 können ab sofort importiert werden.
Obwohl die Software genau wie DM4 aussieht, hat sich in der Datenbank einiges geändert und ein neuer Import wurde nötig.
Unglaublich, daß Sunnto sich mit soetwas rumschlägt, statt so etwas simples zu machen wie endlich ein Feld für Ort und Tauchplatz anzubieten...
Empfehlung: Diving Log 5 oder Subsurface bieten wesentlich bessere Funktionalität als DM5!
01 Nov
2014

10 Jahre premium kostenlose online Logbücher!

Bis heute das umfangreichste online Logbuch weltweit. Im Funktionsumfang und Anzahl der Tauchgänge unerreicht.

Die Highlights:
  • 25 verschiedene Logbuchimporte
  • 6 Exporte
  • 525.000 Tauchgänge bis dato
  • 25.000 Fotos
  • 135.000 GPS Koordinaten
  • 6 Sprachen
  • Buddynetzwerke
  • Direkte Integration in Diving Log 5 und Subsurface

Ich freue mich auf die nächsten 10 Jahre!
26 Oct
2014
Timeline

Die neue Timeline zeigt die Tauchgänge chronologisch mit vielen Zusatzinfos an.

Implementiert wurde sie mit einem eigens dafür geschriebenen JQuery Plugin, das auch unter der MIT License freigegeben wurde und hier heruntergeladen werden kann.

Das Timeline Plugin wird auch jetzt mit anderer Konfiguration hier auf der Newsseite eingesetzt.
12 Oct
2014
Mehrere Flaschen!

Das von Nutzern meistgefragte Feature ist nun endlich online: Mehrere Flaschen / Gase.
Auf der Tauchgangsseite selbst einfach einen weiteren Tab bei den Flaschen hinzufügen, einen Namen geben und alle Werte direkt inline editieren.

Die AMV Berechnung erfolgt auch sofort und aktualisiert sich, wenn dafür relevante Werte verändert werden. Bitte beachtet, daß nur Flaschen in die AMV Berechnung mit einbezogen werden, bei denen sowohl Volumen, Startdruck und Enddruck befüllt sind. Weiterhin nötig (für jegliche AMV Berechnung ist die Dauer und die Durschnittstiefe.

Die Flaschen sind auch im PDF und im eBook Export berücksichtigt.

Der Name der Flasche, der in dem Tab steht, kann (anders als die anderen Felder) mit einem Doppelclick, statt Einfachclick bearbeitet werden.

Es wird aber noch eine Weile dauern, bis externe Software (Diving Log, Subsurface, iOS App) die Änderungen ebenfalls implementieren, die Schnittstelle ist dazu ab jetzt bereit...
28 Sep
2014
versione italiana

Un caloroso benvenuto a tutti i subacquei che parlano italiano in giro per il mondo.
Grazie alle traduzioni di Stefano Portinaro, ora divelogs é finalmente disponibile in lingua italiana.
10 Sep
2014
Eine Halbe Million Tauchgänge!

500.000 Tauchgänge bei divelogs!
31 Jul
2014
divelogs iOS App

Die divelogs App für iOS steht im App Store zur Verfügung.

Das divelogs Logbuch auch offline dabei zu haben ist ab jetzt noch einfacher! Die App synchronisiert alle Tauchgänge auf das iPhone, erlaubt gruppieren der Tauchgänge nach verschiedenen Kriterien, durchsucht das Logbuch uns stellt alles übersichtlich dar.

Die App wurde von einem sehr geschätzten ehemaligen Arbeitskollegen erstellt und wird in Zukunft weitere Features erhalten.

Support für die App gibt es hier

22 Jun
2014
divelogs 4.0 released!

Nach langer Entwicklungszeit wurde heute endlich das moderne Design 4.0 veröffentlicht.

Die etwas angestaubte Optik ist einem neuen, frischeren Design gewichen, die über die Zeit hinzugekommenen und recht verstreuten Navigationselemente wurden konsolidiert und sinnvoller angeordnet. Die Linke Navigation ist nach oben gewandert.

Neue Funktion: Jeder Nutzer kann ein Titelbild für sein Logbuch hochladen um sein Logbuch zu personalisieren!

Die Navigation innerhalb eines Logbuchs funktioniert jetzt schneller (per Ajax - dynamischem Nachladen) und funktioniert sogar über die Pfeiltasten auf der Tastatur ohne Springen der Seite.

Ich hoffe das neue Design gefällt!
17 Mei
2014
Automatische Maps bei Diving Log 5 und Subsurface Direkt-Importen

Sollten bereits Tauchgänge mit Google Map und gleichem Namen und Ort vorhanden sein, wird bei den oben genannten Importen automatisch die Map hinzugefügt. Das gilt nur für Tauchgänge, die über die eingebaute divelogs-Integrationen der Programme importiert werden. Dies macht das manuelle Hinzufügen von Koordinaten nach dem Import endlich obsolet...
15 Mar
2014
Bilder Sortierung

Die Fotos eines Tauchgangs können jetzt beliebig sortiert werden.
Dazu einfach die Bilder per Drag & Drop in die gewünschte Reihenfolge sortieren. Das funktioniert sowohl in der Bilderverwaltung sofort nach dem Hochladen, als auch auf der Tauchgangsseite selbst, sofern eingeloggt und der Tauchgang einem selbst gehört.
09 Feb
2014
Shearwater Desktop Import

Die Tauchcomputer von Shearwater (Petrel, Predator) werden jetzt ebenfalls als Import unterstützt. Die hauptsächlich in den USA vertriebenen Computer sind auf technische Taucher spezialisiert.
29 Nov
2013
Divelogs goes Retina

Die immer länger werdende Liste an Geräten mit hochauflösenden Displays zeigen jetzt hochauflösende Grafiken an.
Sämtliche Icons wurden in doppelter Auflösung komplett neu gemacht um auf sogenannten HiDPI ("Retina" bei Apple) -Displays schärfer dargestellt zu werden. Auch auf der Tauchgangsseite sind die Grafiken neu gemacht worden. Profilgrafiken und Thumbnails von Fotos werden folgen, sobald ich eine elegante Lösung gefunden habe normale Displays nicht mit der vierfachen Datenmenge zu beliefern.

Update 01.12.2013: Jetzt werden alle Grafiken in hoher Auflösung angezeigt (User-Bilder, Fotos, Profilgrafiken, etc)
20 Oct
2013
Bildergalerien überarbeitet

Statt keiner Icons sind die Bilder nun deutlich größer in einem schönen Flow dargestellt.

Es werden jetzt pro Seite auch 100 statt der alten 25 und unter jedem Bild Ort und Tauchplatz angezeigt, um sie besser in den Kontext des Tauchgangs einzuordnen.

Es steht nach wie vor die Anzeige in Originalgröße in einer Lightbox zur Verfügung, wenn man auf ein Bild klickt.

Beispielgalerie (Rainers Bilder)
17 Sep
2013
Scubapro LogTrak Import

Ab sofort steht der Import für die Logbücher aus Scubapro's LogTrak zur Verfügung.
Die Software liest den Scubapro Meridian aus und in Zukunft vermutlich weitere neue Scubapro Modelle.
12 Aug
2013
Stöbern Seite überarbeitet

Die Google Map zum Stöbern wurde komplett neu gemacht um mehr Informationen anzeigen zu können. Während früher aus Performance-Gründen eine maximale Tauchgangsanzahl pro Kartenausschnitt von 500 galt, werden jetzt in rausgezoomten Karten Tauchgänge gruppiert und beim reinzoomen wieder getrennt. Damit ist jetzt sogar die Ansicht der gesamten Weltkarte mit allen Tauchgängen möglich.

Auch die Geschwindigkeit wurde verbessert, auch wenn bei großen Gebieten das laden der Daten ein paar Sekunden in Anspruch nehmen kann.
26 Jul
2013
Bildverwaltung überarbeitet, 10 Bilder pro Tauchgang

Der Bildupload wurde komplett erneuert und ist jetzt per Drag & Drop möglich.
Dazu benötigt man einen aktuellen Browser, was heute selbstverständlich sein sollte.

Außerdem wurde das Bildlimit pro Tauchgang von 5 auf 10 erhöht.

Es können entweder aus dem Explorer / Finder mehrere Bilder per Drag & Drop in das Uploadfeld geschoben werden oder per klassischem Auswahl-Dialog nach Klick auf den "Add Files…"-Button ausgewählt werden. Das Hochladen startet dann sofort ohne daß weitere Eingaben erforderlich sind.
19 Jul
2013
URL Shortener divelo.gs

Es gibt jetzt eine eigene Kurz-URL für Logbücher und Tauchgänge.
http://divelo.gs leitet auf die Startseite
http://divelo.gs/Username (z.B. divelo.gs/Rainer) leitet auf das eigene Logbuch
http://divelo.gs/TauchgangsId (z.B.: divelo.gs/639185) leitet zu einem bestimmten Tauchgang um.
06 Mei
2013
Bildlimit aufgehoben

Mit sofortiger Wirkung gibt es kein Bildlimit pro User mehr. Es steht genügend Speicherplatz zur Verfügung.
02 Apr
2013
UTF8

divelogs wurde komplett auf das UTF8 encoding umgestellt, um mehr internationale Zeichensätze zu unterstützen.
Mit Nutzern aus über 85 Ländern war dieser Schritt dringend nötig. Nun werden auch Griechische, Japanische, Osteuropäische und viele weitere Sprachen unterstützt, die im bisher verwendeten Encoding nicht verwendet werden konnten.
sollten Probleme auftauchen, bin ich wie immer um eine Nachricht sehr dankbar
12 Mar
2013
https!

Divelogs verfügt seit heute über ein eigenes SSL Zerfifikat und überträgt ab sofort alle Daten verschlüsselt.
Damit ist jegliche Übertragung zwischen Server und Browser über einen 2048 Bit starken Key verschlüsselt und gegen eventuelles Abhören abgesichert.
Alle Seiten werden ab sofort automatisch auf gesicherte Übertragung (https://) geschaltet, um ein Mitlesen der Daten durch Dritte zu verhindern.
25 Feb
2013
¡versión en Español!

Gracias al gran esfuerzo de Víctor Peláez, ¡divelogs por fin está disponible en Español.
Era un enorme archivo que contenía más de 690 palabras y 7000 variables.
Víctor asumió esta tarea voluntaria para ayudar a personas de habla hispana de todo el mundo para que tuvieran acceso a divelogs.
¡Un gran agradecimiento a Víctor por sus esfuerzos y una cálida bienvenida a todos los buceadores de habla hispana de todo el mundo!
22 Feb
2013
Subsurface 3 importiert divelogs Logbücher

Die gerade veröffentlichte Version von Subsurface unterstützt divelogs DLD Dateien. User Manual zum Import
20 Feb
2013
(Android) Dive Log Import

Logbücher aus dem Android Dive Log können seit heute importiert werden. Da es viele Logbücher für Android gibt, bitte nicht verwechseln.
DLD Export

DLD steht für "Dive Logs Data" und ist das divelogs-eigene Datenaustauschformat.
Ein DLD ist ein ZIP Archiv mit je einem XML pro Tauchgang. Damit existiert ein offenes Format um die eigenen Tauchgänge herunterzuladen und beliebig weiterzuverarbeiten. Das DLD Format wird beispielsweise schon länger verwendet um die Synchronisation mit Diving Log 5.0 zu erreichen.
21 Dec
2012
Suunto DM4 Import

Logbücher aus dem neuen Suunto DM4 können ab sofort importiert werden.
Getestet ab Version 1.1.7, bitte gegebenfalls vor dem Upload den SDM auf die neuste Version updaten...
Leider hat Suunto keine Möglichkeit eingebaut, Ort und Tauchplatz vernünftig und eindeutig auslesbar zu hinterlegen. Die Tags lassen leider keinen Rückschluss auf den Inhalt zu. Daher bleiben diese Felder leer, bis Suunto sich bequemt die Felder richtig zu kennzeichnen. Mehrere Nachfragen meinerseits blieben bisher unbeantwortet, wer möchte kann den Druck erhöhen und sich bei Suunto beschweren, vielleicht hilft es ja irgendwann.
05 Dec
2012
Nederlandse versie!

Dankzij de inspanning van Johan Geertsma is divelogs eindelijk ook beschikbaar in het Nederlands.
Een groot taalbestand met 680 variabelen en 7052 woorden diende hiervoor te worden vertaald.
Johan nam deze vrijwillige taak op zich om Nederlands sprekende mensen over de hele wereld te helpen om toegang te krijgen tot divelogs. Een grote dankwoord aan Johan voor zijn inzet en een warm welkom aan alle Nederlands sprekende duikers over de hele wereld!
01 Dec
2012
Das Logbuch im Kalender

Das Logbuch kann jetzt auch in Kalenderform angezeigt werden.

Damit gibt es eine schöne grafische Übersicht, wann man genau getaucht hat. Es gibt eine Gesamtübersicht, in der man den Monat schnell auswählen kann ("Monat wählen"), alternativ kann man auch die Monate und Jahre einzeln schrittweise erhöhen oder verringern.

Auch hier können die Pfeiltasten auf der Tastatur verwendet werden um einen Monat zurück oder weiter zu springen.

Bewegt man die Maus über einen Tauchgang im Kalender, erscheint eine kleine Übersicht, klickt man daruf, springt man direkt zum Tauchgang.

Auch von den einzelnen Logbuchseiten kommt man jederzeit über ein kleines Icon schnell zum Kalender. Die User-Navigation hat ebenfalls einen neuen Eintrag bekommen.
19 Nov
2012
Direktes Editieren auch auf den einzelnen Logbuchseiten

Wer auf seinen eigenen Logbuchseiten ist, kann jetzt alle Felder direkt durch anklicken bearbeiten.

Ein Wechseln in den bearbeiten-Modus ist nicht mehr nötig um kleine Fehler zu verbessern oder Daten nachzutragen. Einfach auf den vorhandenen Wert klicken, ändern und wegclicken. Ein Speichern ist nicht extra nötig.

Nur die berechneten Felder (Nummer, Ausstiegszeit und AMV) sind nicht bearbeitbar, sie werden nach einem Neuladen der Seite neu berechnet.
05 Nov
2012
Erweitertes Quick Edit

Damit das gesamte Logbuch schnell und unkompliziert bearbeitet werden kann, wurde der Quick Edit Modus erheblich erweitert. Quick Edit bedeutet, fast alle Daten des Logbuchs in einer großen Tabelle zu sehen - jedes Feld ist direkt anklick- und bearbeitbar. Cursortasten auf der Tastatur navigieren zwischen den Feldern. Es ist kein extra Speichern nötig.

Auch neue Tauchgänge lassen sich so schnell und unkompliziert einfügen.

Wird ein vorhandenes Feld bearbeitet, reicht es in ein anders Feld zu wechseln oder die Enter-Taste zu drücken um die Eingabe zu speichern.

Um möglichst viel Platz zu schaffen, wurde das Menü bei dieser Seite weggelassen. Full-HD Bildschirmauflösungen können dabei die gesamte Tabelle ohne Scrollbalken sehen.

Der Quick Edit Modus hat jetzt auch einen Eintrag im Usermenü
22 Oct
2012
Version Française!

Grace aux efforts de Wilfried Kopp, divelogs est maintenant disponible en Français.
Le gros fichier de traduction est enfin traduit, il contient pas moins de 647 variables et 5901 mots.
Wilfried Kopp s´est proposé pour s´occuper de cette tâche afin d´aider les plongeurs francophones dans le monde entier à accéder à divelogs dans leur langue préférée. Un gros merci à Will pour ces efforts et bienvenue aux plongeurs francophones de notre petite planète bleue!
21 Oct
2012
UDCF Export

Ab sofort steht der UDCF Export Deines Logbuches zur Verfügung.
Bitte beachte, daß UDCF Dateien nicht alle Informationen Deines Logbuches enthalten. So fehlen der UDCF Spezifikation z.B. Felder für Buddys, Gewichte, geografische Position, Oberflächen- und Lufttemperatur, Sicht, Wetter, Schiff sowie Notizen.
17 Oct
2012
Subsurface Import

Neuer Import für die Open Source Software Subsurface.
Das Programm wurde vom Linux-Erfinder Linus Torvalds entwickelt, der begeisterter Taucher ist und keine Software gefunden hat, die ihn begeisterte. Da hat er kurzerhand eine eigene zusammen mit Dirk Hohndel entwickelt. Es gibt Versionen für Linux, MacOS und Windows, die Software liest diverse Tauchcomputer aus.
http://subsurface.hohndel.org/
11 Sep
2012
Einfache Suche nach Google Maps Koordinaten

Jetzt ist es ein Kinderspiel, die passende Google Map zu seinem Tauchgang zu finden.
Ab sofort können die Google Maps Karten anderer Benutzer durchsucht werden und die Koordinaten können mit einem Klick zum eigenen Tauchgang übernommen werden.
Damit entfällt das mühsame Suchen nach dem neuen Tauchplatz den man gerade angelegt hat. Mit fast 50.000 Maps dürfte ein Großteil der Tauchplätze nun einfach zu finden sein.
Um die Funktion zu nutzen, einfach beim Bearbeiten eines Tauchgangs bei aktivierter Karte auf den Link "Tauchplatz suchen" klicken. Eingegebener Ort und Tauchplatz werden dabei zunächst automatisch übernommen. Sollten damit keine Ergebnisse gefunden werden, kann man den Suchbegriff jederzeit ändern. Ein moderner Browser dürfte dabei von erheblichem Vorteil sein...
13 Aug
2012
Eine VIERTEL MILLION Tauchgänge!

2842 Tage nach dem Geburtstag von divelogs kam der viertelmillionste Tauchgang dazu. Über die Jahre haben sich Nutzer aus über 80 Ländern ein Logbuch angelegt und fleißig Tauchgänge geloggt.
Die Top 10: Die meisten Nutzer kommen aus Deutschland, gefolgt von den USA, Österreich, Schweiz, Norwegen, UK, der Niederlande, Australien, Kanada und Italien.
Ich hätte mir nie träumen lassen, daß divelogs mal so groß wird :-)
05 Aug
2012
Automatische OFP, Tastaturnavigation, QR codes, Geschwindigkeit

In den letzten Tagen sind einige kleine Änderungen hinzugekommen.
  • Oberflächenpause wird jetzt - sofern nicht explizit angegeben - automatisch anhand der vorausgegangenen Tauchgänge berechnet.
  • In der Tauchgangsansicht selbst kann jetzt mit den links- und rechts-Pfeiltasten der Tastatur zum vorigen bzw. nächsten Tauchgang navigiert werden. Das erlaubt ein bequemeres "Blättern" im Logbuch.
  • QR Codes auf den Logbuchseiten. Rechts oben über das kleine Symbol erreichbar.
  • Performance gesteigert. Viele Datenbankabfragen wurden intensiv auf Geschwindigkeit optimiert und führen jetzt zu einem deutlich schnelleren Laden der Seiten.
09 Jul
2012
Google Maps V3

Update von Google Maps Version 2 auf die aktuellere Version 3. V3 bietet zwar dasselbe Kartenmaterial wie V2, hat aber mehr Funktionen wie z.B. Streetview und bessere Unterstützung für Mobilgeräte. Da für die Umstellung die gesamte Funktionalität neu geschrieben werden musste (Danke Google...), wäre es nett, wenn ich bei Problemen eine kurze Mail bekommen könnte.
04 Jul
2012
Excel export

Das Logbuch kann jetzt auch nach Excel exportiert werden. Nützlich für persönliche Auswertungen der Tauchgänge oder Überführung in andere Formate, die Excel als Datengrundlage verwenden.
Zu finden auf der Seite "Logbuch exportieren".
29 Jun
2012
eBook Export

Ab sofort kannst Du Dein Logbuch als eBook im epub Format exportieren. Damit kannst Du Dein Logbuch offline auf Deinem Mobilgerät mitnehmen, iBooks unter iOS, diverse Apps unter Android und Windows Phone 7 unterstützen dieses Stadardformat. Für den Kindle kann das epub in ein .mobi umgewandelt werden, ein Tool dazu von Amazon ist auf der Exportseite verlinkt.

Du hast die Wahl, ob Du deine hochgeladenen Bilder mit exportieren willst oder nicht. Dabei können die epub Dateien allerdings ziemlich groß werden...

Zudem wurden alle Exporte (PDF, eBook und Google Earth) auf einer Exportseite "Logbuch Exportieren" zusammengefasst, um das Menü etwas zu entschlacken.
13 Jun
2012
Neues PDF Design

Es gibt eine zweite Variante des PDF Logbuch Exports im neuen Design. Das alte Design bleibt weiterhin als Option vorhanden, so daß jeder die Wahl hat
02 Jun
2012
divelogs Design 2.0

divelogs hat nach über 5 Jahren nun mal ein optisches Auffrischen bekommen. Das dritte Design seit es divelogs gibt. Die etwas altbackene Optik ist nun frischeren Farben und einem modernerem Look gewichen.

Die Liste der öffentlichen Logbücher enthält nun Bilder und mehr Informationen über die User, ist durchsuchbar und hat aufgrund der sehr langen Liste ein Paging bekommen. Damit ist es jetzt einfach seine Buddys bei divelogs zu finden.

Die einzelnen Tauchgangsseiten sind optisch komplett überarbeitet worden und bieten ein übersichtlicheres Layout.

Daneben sind viele Detailverbesserungen hinzugekommen, ich hoffe das neue Design gefällt...
30 Mei
2012
Doppelflaschen

Wer mit Doppelflaschen taucht, kann dies nun pro Tauchgang einstellen. Dazu beim Tauchgang die Checkbox "2x" neben der Flaschenbezeichnung anklicken. Die AMV Berechnung berücksichtigt diese Angabe auch und rechnet mit dem doppelten Volumen. Der Sync mit Diving Log 5.0 erfolgt in einer der nächsten Versionen.
12 Mei
2012
Detaillierteres Profil

Wer seine Tauchgangsprofile in größerem Detail ansehen will, bekommt die Grafik jetzt als zusätzliches vektorbasiertes SVG-Bild angezeigt.
Dazu einfach auf das Tauchgangsprofil klicken und es öffnet sich im Vollbild eine interaktive Grafik mit Mouseoverinformationen zu jedem Datenpunkt.
Ein moderner Browser mit SVG Unterstützung ist hier von Vorteil, obwohl es auch mit älteren Browsern funktioniert, auch wenn mit geringerer Performance.
23 Jan
2012
Neuer Import: Mares Divers Diary (Mac)

Der zwanzigste divelogs Import! Mares Dive Diary für Mac OS X.
Dive Diary ist ein Mac Programm zum Auslesen von Matrix, Puck, Nemo Wide, Nemo Excel und Nemo Air unter Mac OS X. Die Tauchgänge werden in einer .sqlite datei gespeichert (dessen Endung oft versteckt ist).
20 Dec
2011
Neue Webseite: scubapics

Ich habe eine neues Webseitenprojekt ins Leben gerufen, das besonderen Unterwasserbildern gewidmet ist.
Das Projekt kam zustande, weil ich einige sehr gute Unterwasser-Fotografen kennenlernen durfte und im Laufe der Jahre auch bei divelogs viele sehr gute Bilder gesehen habe. Nur leider waren die Bilder über diverse Webseiten verstreut oder gar nicht öffentlich zugänglich, was einfach viel zu schade war.
Diese Fotografen habe ich zusammengetrommelt und sie gefragt, ob sie ihre Bilder auf einer neuen Seite gemeinsam ausstellen möchten. Zu meiner großen Freude haben alle zugestimmt :-)
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, derzeit sind 6 Fotografen mit ihren Highlights vertreten, einige davon loggen auch hier ihre Tauchgänge.
Im Namen der Beteiligten Fotografen viel Spaß beim stöbern und träumen! Zu finden unter scubapics.de
24 Nov
2011
Neuer Import: JTrak

Das Java basierte Uwatec Programm wird jetzt auch als Import unterstützt. Die Logbuch Datei ist etwas kompliziert zu finden, da sie in versteckten Ordnern gespeichert ist. Unter Windows im Userverzeichnis unter .jtrak\DB_V3, unter Mac OS X im Verzeichnis ~/Library/Preferences/jtrak/DB_V3.
Unter Mac kann das Verzeichnis mit folgden Befehlen sichtbar gemacht werden (danke an Patrick):
Terminal öffnen
Befehl: defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
Finder neu starten (Befehl: killall Finder)

Unter Windows: Einfach bei Google nach "versteckte ordner anzeigen" suchen...
22 Oct
2011
Eigene Tauchgänge in Google Maps

Die eigenen Tauchgänge, die eine Google Map Angabe haben, können jetzt in einer Weltkarte angezeigt werden. Dazu ist ein neuer Navigationspunkt im linken Menü und im Logbuchmenü hinzugekommen. Aus den Markern in der Karte kann auch gleich direkt zum Tauchgang gesprungen werden.
14 Oct
2011
Mares Dive Organizer Import

Ab sofort steht der neue Import für Mares Dive Organizer Logbücher zur Verfügung. Es handelt sich hierbei um ein neues Datenbankformat, das bisher noch nicht eingelesen werden konnte. Ich bitte um Erfahrungberichte, falls etwas nicht wie erwartet funktioniert.
07 Aug
2011
Buddy News

Neues Community Feature: jetzt kann man die Aktivität seiner Buddys auf einer neuen Seite verfolgen.

Benachrichtigt wird über neue Tauchgänge, Bilder, Videos, Buddys, Brevets und Profiländerungen aus dem eigenen Buddynetzwerk.

Damit entfällt das Durchstöbern der einzelnen Logbücher wenn man sehen will was die Tauchpartner so machen. Natürlich ist die Seite auf die Aktivität bestätigter Buddy beschränkt.

Die Seite ist als neuer Navigationspunkt im Usermenü zu finden.
17 Jul
2011
Vanity URLs

Die etwas unschönen Addressen (URLs) der Logbücher wurden durch besser lesbare ersetzt.
Wo früher das eigene Logbuch unter der Adrresse http://www.divelogs.de/tglist.php?u=username zu erreichen war, gilt ab sofort http://www.divelogs.de/log/username
Dasselbe gilt für das Profile, Fotos, Videos, Brevets, Statistiken sowie Tauchgänge. Die alten URLs funktionieren aber weiterhin um bestehende Links nicht zu gefährden.
07 Jul
2011
Wordpress Plugin

Seit heute steht für Deinen letzten Tauchgang auch ein Wordpress Widget als Plugin bereit. Einfach downloaden, Plugin installieren und aktivieren. Dann steht Dir auf der Widgets Seite ein neues Element zur Verfügung.
02 Jul
2011
"Mein letzter Tauchgang" mit Miniprofil

Die Funktion "Mein letzter Tauchgang" für die eigene Homepage enthält jetzt ein Miniprofil, sofern der Tauchgang per Tauchcomputer-Import geladen wurde.
Wer die Profile aus irgendeinem Grund nicht haben möchte, kann das Profil per CSS ausblenden lassen indem folgende Zeile in das eigene Stylesheet kopiert wird:

#divelogs_profile { display:none; }
29 Jun
2011
Logbuch "Quick Edit"

Für das schnelle und unkomplizierte bearbeiten der wichtigsten Werte steht ab sofort der Quick Edit Modus im Logbuch zur Verfügung. Einfach in den Modus wechseln, der über das eigene Logbuch erreichbar ist, gewünschtes Feld anklicken, direkt bearbeiten und mit Eingabe bestätigen. Auch direktes hinzufügen neuer sowie das löschen mehrerer Tauchgänge ist im Quick Edit Modus verfügbar.

28 Apr
2011
Redesign und Logbuchnavigation

Nach mehreren inkrementellen Schritten ist jetzt die optische Auffrischung von divelogs abgeschlossen. Zudem wurden die einzelnen Bestandteile eines Logbuchs (Tauchgänge, Bildergalerien, Profile, etc.), die früher in der Navigation recht verstreut waren, zu einem einheitlichen Logbuch zusammengefasst. Zusammen mit einer kleinen Version des Profilbildes ist diese neue Navigation nun im Kopfbereich jedes Logbuchs zu finden.
Neu ist auch eine Videogalerie, die analog zu den Bildergalerien funktioniert. Da die Statistiken keine Daten enthalten, die nicht auch aus dem Logbuch selbst ersichtlich sind, wurde auch sie mit in die Navigation aufgenommen und öffentlich zugänglich gemacht.
Wer übrigens den Internet Explorer bis Version 8 einsetzt, sollte mal einen modernen Browser ausprobieren, um in Genuss der vollen Optik zu kommen. Erst ab Version 9 unterstützt der Browser schon seit Jahren aktuelle Formatierungsmethoden (CSS)
21 Mar
2011
User Profile & Buddy Netzwerk

Jeder User kann jetzt eine Profilseite befüllen und andere divelogs User als Buddys hinzufügen. Alle Werte auf der Profilseite sind freiwillig und werden aus Datenschutzgründen nicht mit den Registrierungsdetails befüllt.
Buddys hinzufügen geht ganz einfach über die Profilseite des jeweiligen Buddys (Link "Als Buddy einladen"). Die Buddy-Beziehung muss, ganz im facebook Stil, vom Buddy bestätigt werden. Das geht ganz einfach über einen Link, den der Buddy per Email bekommt.
Hier als Beispiel die Profilseite des divelogs Gründers
05 Mar
2011
Imperial & Metric

Imperial units are now supported for our non-metric friends. Simply choose the preferred units while registering or change them after logging in in the "My Registration" Menu.
05 Dec
2010
Diving Log für Windows Phone 7

diving Log WP7 Die Software Diving Log von Sven Knoch bekommt einen Windows Phone 7 Ableger, der mit divelogs synchronisiert.
Derzeit ist die einzige Möglichkeit, seine Tauchgänge auf das Telefon zu bekommen, die synchronisation mit einem Onlinelogbuch. Unterstützt werden, neben divelogs, yourdivebook.com und dilogs.com. Näheres auf der Herstellerseite: http://www.divinglog.de/german/tutorials/wp7.php
20 Nov
2010
Verdopplung der Bilderkontingente

Das Bildlimit pro Logbuch erhöht sich ab sofort von 100 auf 200 Bilder. Auch dieses Kontingent kann auf Anfrage weiter erhöht werden. Da mein Provider mir den Plattenplatz erfreulicherweise verdoppelt hat, gebe ich dies gerne an alle User weiter.
29 Oct
2010
Lightbox für Bilder und Videos

Bilder und Videos werden jetzt in einer Javascript Lightbox angezeigt.
Die etwas altbackene Methode von früher weicht damit nun einer modernen Präsentation, die nicht nur dauernd springende Seiten verhindert, sondern auch die Möglichkeit bietet, sich durch mehrere Bilder durchzunavigieren.
Das klappt entweder mit Klicks auf die Links- und Rechtspfeile, die sich über das Bild legen, mit den Pfeiltasten auf der Tastatur oder noch einfacher mit dem Mausrad. :-)
Wer das gleich sehen möchte, kann links unter dem Menü auf das Zufallsbild klicken...
Zum Einsatz kommt (nach langer Evaluierung) die Fancybox, die von den ausprobierten Skripten am besten für divelogs funktioniert hat.
Mit dieser Änderung erhöht sich auch die Maximalgröße, auf die Bilder beim Upload verkleinert werden, von 700 Pixel auf 900 Pixel!
16 Oct
2010
Brevets und Dokumente

Auf mehrfachen Userwunsch hin wurde eine Brevets- und Dokumenten-Seite ins Leben gerufen.
Jeder User hat jetzt die Möglichkeit seine Brevets und Dokumente (z.B. Tauchtauglichkeitsbescheinigung , Sondergenehmigungen, etc.) samt Scans in seinem Logbuch zu hinterlegen. Die Seite kann auch für öffentliche Logbücher passwortgeschützt werden, private und passwortgeschützte öffentliche Logbücher zeigen die Seite nur nach erfolgreichem Login an.
Um die Daten zu pflegen, steht ein neuer Menüpunkt im Userbereich zur Verfügung.

18 Sep
2010
MacDive 2 Import

Seit heute steht ein Import für MacDive 2 zur Verfügung. Der Import verarbeitet auch Google Maps Angaben und kann sowohl metrische als auch imperiale Werte lesen und verarbeiten. Bitte nicht mit dem import für (Mac)DiveLog verwechseln, da beide ihre Logbücher als .xml Dateien speichern.
25 Aug
2010
Vimeo Videos

Neben Youtube Videos können jetzt auch Vimeo Videos zu Tauchgängen hinzugefügt werden. Dazu einfach in der Bilder- und Videoverwaltung des Tauchgangs die Nummer nach dem vimeo.com/ eintragen, als Typ Vimeo wählen und auf Eintragen klicken.
22 Aug
2010
100.000 Tauchgänge!

Nach 2120 Tagen divelogs wurde der hunderttausendste Tauchgang eingestellt. Vor ein paar Tagen war es die zehntausendste Google map, vor ein paar Wochen das fünftausendste Foto. Ich hätte bei dem ersten Onlinestellen von divelogs jeden ausgelacht, der mir ein Zehntel dieser Zahlen prophezeit hätte.
03 Aug
2010
divelogs Sync bei Diving Log 5.0

Die neue Beta von Diving Log 5.0 synchronisiert nun Tauchgänge zwischen der Software und divelogs in beide Richtungen.
Die Beta kann über einen Link im Entwickler Blog heruntergeladen werden.
Zudem wurde ein Rabatt-Programm ins Leben gerufen, das divelogs Usern einen 20% Rabatt auf die Software gewährt! Damit kostet die sehr umfangreiche Software lediglich noch 28 Euro. Weitere Infos gibt es hier.
Neben divelogs werden noch 3 weitere Onlinelogbücher unterstützt, die alle ebenfalls in beide Richtungen synchronisieren.


20 Jun
2010
Direkter Export aus Diving Log 5.0

Diving Log 5.0 Tauchgänge können aus dem im April veröffentlichten Diving Log 5.0 von Sven Knoch direkt nach Divelogs hochgeladen werden. Ein Export nach UDCF ist nun nicht mehr nötig, die sehr komfortable Oberfläche erlaubt nun über den Export Dialog das schnelle und unkomplizierte Hochladen im Hintergrund. Zudem werden mit diesem Direktexport viele Felder nach Divelogs geschrieben, die in den UDCF Spezifikationen keinen Platz gefunden haben. Diving Log 5.0 ist die umfangreichste Logbuch Software für den PC und kann mit fast allen Computermodellen umgehen, entweder über eine direkte Auslesefunktion oder über Logbuchimporte. Mit einem Preis von 35 Euro ist sie zudem sehr günstig.

20 Mar
2010
Videos bei Tauchgängen

Youtube ID Seit heute können Youtube Videos in die Logbücher eingebunden werden. Die Verwaltung findet ihr in der Bilderverwaltung der Tauchgänge, dabei reicht es die 11-stellige Youtube ID des Videos einzugeben, die in der URL zu finden ist (Siehe Screenshot rechts von Youtube). Es können unbegrenzt viele Videos zu jedem Tauchgang eigegeben werden. Wie es im Logbuch aussieht, könnt ihr euch hier anschauen.
31 Jan
2010
3% Rabatt auf Tauchsafaris für divelogs User!

Auf Omneia ist seit kurzem ein neuer Reiseveranstalter für Tauchreisen zu finden, der divelogs-Usern exklusiv 3% Rabatt auf alle Safaris gewährt.
Hinter Omneia steht Moni Hofbauer, ein Urgestein der Taucherszene, die viele als besonderen Tauchguide aus Ägypten und Thailand kennen. Seit Ende 2009 organisiert sie nun selbst besondere Tauchreisen und begleitet einige der Safaris selbst (unter Specials zu finden). Die Seite Omneia wurde in ihrem Auftrag von mir entwickelt und da Moni selbst ein großer Fan von divelogs ist, haben wir zusammen den Rabatt ins Leben gerufen. Um den Rabatt in Anspruch zu nehmen, reicht es sich einzuloggen und auf der Startseite auf den Banner zu klicken.
30 Nov
2009
Feld "Buddy" kann jetzt ausgeblendet werden

Wer ein öffentliches Logbuch hat, die Namen seiner Buddys aber nicht preisgeben will, der kann dieses Feld jetzt ausblenden. Sobald man selbst eingeloggt ist, erscheint der Name natürlich wieder.
Leider gibt es Zeitgenossen, die nichts bessers zu tun haben, als bei divelogs nachzuschauen wer wann mit wem getaucht hat und diese Informationen dann gegen bestimmte Personen zu verwenden. Auch Solotaucher, die im Buddyfeld dies so vermerkt haben wurden leider schon deswegen belästigt, aber mit der neuen Funktion ist damit jetzt Schluß. Die Option findet ihr nach dem einloggen unter "Meine Daten ändern".
22 Nov
2009
Suunto Uploader Update

Es wurde ein Bug behoben, der unter Umständen bei divelogs bereits vorhandene Tauchgänge nicht erkannt hat. Diese tauchten in der Ansicht "Zeige nur in divelogs fehlenden Tauchgänge" unter Umständen auf, obwohl sie bereits bei divelogs existierten.
01 Nov
2009
5 Jahre divelogs!

Der Anfang
Am 01 November 2004 ging divelogs erstmalig online und war bereit für Registrierungen. Das einzige Feature war waren Suunto DM 1.6 Importe... Die Ankündigung erfolgte in der Newsgroup de.rec.sport.tauchen und ich hatte mit nicht sehr viel Interresse gerechnet. Als nach einem Monat 1789 Tauchgänge eingetragen und 52 User angemeldet waren, war ich wirklich überrascht und dachte, daß kann man nicht mehr so stark steigern.
Ich hatte unrecht...
Die Userzahl hat längst die 1000 überschritten und die 80.000-Tauchgänge-Marke ist kurz vor dem Fallen. Heute gibt es 14 verschiedene Importe, umfangreiche Statistiken, PDF Logbücher, Suchfunktionen, Bilder, Google Maps Integration, Homepage-einbindung und noch so manches mehr.
Ich danke allen Usern für ihren Zuspruch, die vielen guten Ideen, das Lob und die konstruktive Kritik. Ich freue mich auf die nächsten Jahre und werde sicher noch so manche Funktion hinzufügen.
Euer Rainer
31 Jul
2009
1000 User

1733 Tage hat es gedauert, heute hat sich der 1000e User bei divelogs registriert. Dabei wurde auch gleich der 70.000 Tauchgang eingetragen. Auf die nächsten 1000!
15 Jun
2009
Suunto Uploader for Windows

Suunto SDE Exporter for Windows Das Windows Desktop Programm lädt Tauchgänge direkt und schnell mit einem Click aus Windows zu divelogs hoch (ohne vorherigen Export aus dem SDM). Nachdem Suunto auch nach Jahren den Bug im SDE Export des Divemanager 2.x und 3.0 nicht behoben hat, wurde es nun Zeit den Export selbst in die Hand zu nehmen. Dabei fielen noch viele bequeme Funktionen an, wie der direkte Upload zu divelogs. Bei divelogs nicht vorhandene Tauchgänge können automatisch vorselektiert und direkt hochgeladen werden.
Das Programm ist noch im Beta-Stadium und benötigt das Microsoft .NET Framework ab Version 2.0
Das Programm steht nach dem Einloggen zum Download auf der Import Seite zur Verfügung. Bitte gebt mir Bescheid, wenn etwas nicht wie erwartet funktioniert.
24 Mei
2009
Reefnet Sensus Import

Tauchgänge aus dem vorwiegend in Nordamerika verkauften Reefnet Sensus können seit heute importiert werden. Es handelt sich dabei nicht um einen Tauchcomputer, sondern um einen Tiefenmesser mit Profilspeicher, der auf dem PC ausgelesen werden kann.
20 Mei
2009
iPhone Dive Log Import

Ab sofort steht der Import für iPhone Dive Log Logbücher zur Verfügung. Die Mac OS X Software Dive Log Manager synchronisiert das iPhone Logbuch mit dem Mac und erstellt .sql dateien, die in divelogs hochgeladen werden können. Windows Benutzer können für die Synchronisierung Diving Log 4.0 verwenden und den UDCF Import benutzen
21 Mar
2009
Mehrfachzuweisung von Google Maps zu Tauchgängen

Wer viele Tauchgänge an dem selben Tauchplatz hat, kann jetzt eine Google Map allen Tauchplätzen mit identischem Ort und Tauchplatz zuweisen. Dadurch muss nicht mehr jeder Tauchplatz editiert werden, um die Karten zuzuweisen. Wichtig ist aber die Schreibweise von Ort und Tauchplatz; Ein weggelassenes Komma verhindert schon die Kopie... Bei der Kartenauswahl muss dazu nur eine Checkbox aktiviert werden. Vorsicht: Alle anderen vorhandenen Karten an dem Tauchplatz werden dadurch überschrieben!
25 Feb
2009
Performance Tuning

Tauchgangslisten von Usern mit vielen Tauchgängen bauen sich jetzt deutlich schneller auf. Wer wenige Tauchgänge hat wird den Unterschied eher nicht bemerken, aber gerade lange Listen mit mehreren hundert oder gar tausend Tauchgängen müssen jetzt nicht mehr auf den Aufbau der Liste warten. Die Datenbankabfragen wurden deutlich optimiert und bei einem Logbuch von 2500 Tauchgängen von 15-20 Sekunden auf 0,2 Sekunden beschleunigt.
07 Feb
2009
Google Earth Export

Tauchgänge mit Google Maps Angabe können ab sofort in Google Earth exportiert werden. Ihr könnt euch eine KML Datei erstellen lassen, die all eure Tauchgänge mit Maps-Angabe enthält um sie in Google Earth zu importieren. Dazu steht im Usermenü ein neuer Navigationspunkt bereit.
06 Jan
2009
Stöberfunktion

Damit man besser in den öffenlichen Tauchgängen stöbern kann, wurde die "Stöberseite" ins Leben gefrufen. Viel Spaß damit.
10 Dec
2008
Google Maps Integration

Nachdem viele User bereits Google Maps Karten in das Notizen Feld eingetragen haben, gibt es nun die sehr viel einfachere Lösung direkt bei der Tauchgangsbearbeitung. Man kann vorhandene Maps per Klick kopieren und/oder sich selbst durch die Karte navigieren. Mausrad (zoomen), Doppelklicks (links rein-, rechts rauszoomen) und Icons stehen für die Navigation zur Verfügung.
02 Nov
2008
Neue Sortierfunktionen

In der Übersichtsliste sind heute einige Sortiermöglichkeiten hinzugekommen. Zudem kann man bei allen Sortiermöglichkeiten nun auf- und absteigend sortieren.
21 Sep
2008
50.000 Tauchgänge

Am Nachmittag des 21.09.08 wurde vom user "ostsee-taucher" der fünfzigtausendste Tauchgang eingetragen. 1420 Tage hat es gedauert diese Zahl zu erreichen. Dabei wurden insgesamt bereits 98944 Tauchgänge eingetragen, aber immer wieder mal welche gelöscht, so daß es erst heute zu der runden Zahl gekommen ist.
02 Aug
2008
Bildergalerien

Die Bildergalerien der öffentlichen Logbücher sind jetzt über die fotos Icons in der Liste der öffentlicher Logbücher verlinkt. Bildergalerien von privaten Logbüchern sind nicht sichtbar, für die passwortgeschützten öffenlichen Logbücher ist das Lesepasswort erforderlich.
20 Jul
2008
Neue Statistiken

Zu den Statistiken sind die Einstiegsstunde und die Wochentage dazugekommen. Alle neuen Statistiken wurden auch gleich in die PDF Logbücher integriert.
13 Jul
2008
"Mein letzter Tauchgang"

Neben der iframe Integration Deines gesamten logbuchs auf Deiner eigenen Seite, kannst Du jetzt auch nur Deinen letzten Tauchgang anzeigen lassen.
Die Idee der technischen Umsetzung kam von der Seite www.tauch-logbuch.de von Patrick Ludolph und benutzt Javascript um immer den aktuellsten Tauchgang anzuzeigen. Den Code für die eigene Seite findest Du auf der Seite "Homepage einbindung".

05 Jul
2008
Allgemeine Statistiken

Wer sich für das Tauchverhalten im Allgemeinen interessiert, wird sicher in den neuen Statistiken fündig werden. Zu erreichen über die Kurzstatistiken zu der Seite unter dem Zufallsbild auf der Linken Seite. Mit bald 50.000 Tauchgängen denke ich, daß die Aussagen schon recht repräsentativ sein dürften.
01 Jun
2008
Bildergalerie

Jeder eingeloggte User hat jetzt einen Menüpunkt "Meine Bilder", hinter dem eine Bildergalerie steckt. Somit ist jetzt endlich ein Überblick über alle hochgeladenen Bilder möglich. Ein Klick auf einen Thumbnail öffnet das Bild in voller Größe, ein Klick darauf schließt das Bild wieder.
08 Feb
2008
divelogs.de wird mehrsprachig

Nach langer Entwicklungszeit ist divelogs.de nun endlich mehrsprachig. Die Sprache kann links im Menü durch Klick auf die Länderfahnen jederzeit umgestellt werden.
Englisch ist die erste zusätzliche Sprache, es werden bald weitere hinzukommen. Damit divelogs.de einer internationalen Tauchergemeinde gerecht werden kann, kann nun jeder unter "Meine Daten ändern" seine bevorzugte Sprache einstellen, die bei allen Kontaktaufnahmen berücksichtigt wird und dem Kontaktierenden auch angezeigt wird. Sollte jemand Lust haben die Texte in weitere Sprachen zu übersetzen, freue ich mich über eine Email! :-)
17 Jan
2008
Import von (Mac)Divelog

Auf Userwunsch wurde ein Import für (Mac)Divelog geschrieben. Dieses Programm läuft nur unter Mac OS X und liest alle gängigen Suunto Tauchcomputer aus. Es bietet zwar auch einen UDCF Export an, aber das eigene XML Speicherformat beinhaltet mehr Daten als UDCF. In der aktuellen Version werden alle Daten als metrisch interpretiert, auch wenn man in der Software auf das imperiale System umstellen kann.
06 Jul
2007
Unterstützung für Galileo SOL

Uwatecs Galileo SOL wird nun auch vom SmartTrak import unterstützt. Es hat sich, wie erwartet, das Format der Profildaten gegenüber den anderen Uwatec Computern geändert. Da mir nur sehr wenig Testtauchgänge zur Verfügung standen, bitte ich um Erfahrungsberichte bei der Profilgenerierung. Again, thanks to Simon Naunton for the impressive work he did on the format!
30 Jun
2007
Mares DRAK Import

Die neue Software DRAK von Mares wird nun auch unterstützt. Sie ist fast genau gleich aufgebaut wie die IRIS, unterscheidet sich aber in kleinen Punkten. DRAK unterstützt nun den Nemo Wide.
26 Mei
2007
Seeman Sub AERIS Import

Seemann's AERIS Logbücher können seit heute ebenfalls importiert werden. Dabei muss unterschieden werden zwischen AERIS USB und AERIS Universal Downloader bzw. XP5. Ersteres kann über den Oceanlog Import importiert werden, die letzten beiden haben ein eigenes Importskript bekommen, da sich die Struktur der Logbücher geändert hat.
24 Mei
2007
Oceanic Oceanlog Import

Seit heute steht auch ein Import für Oceanic Oceanlog Logbücher zur Verfügung. Ich bitte wie immer um Nachricht, falls etwas nicht wie erwartet funktioniert.
22 Mei
2007
Uwatec SmartTrak Import

Ab sofort steht ein Import für Uwatecs SmartTrak Logbücher zur Verfügung. Dieses Format ist sehr kompliziert und die Implementierung hat viele Wochen gedauert. Jeder Computertyp speichert seine Profildaten binär auf andere Weise, hinzu kommen die aus DataTrak importierten Tauchgänge aus alten Aladins, die wieder ihr eigenes Süppchen kochen. Ich habe mit ca. 2000 Tauchgängen getestet und hoffe alles berücksichtigt zu haben. Bei unerwarteten Ergebnissen bitte ich um eine Mail.
Danksagung (auf englisch für zwei besondere Helfer): This import would not have been possible without the help of Michal Zuberek, who helped me figure out how to interpret the data and Simon Naunton for providing a complete specification of the SmartTrak format. Thanks to both for answering my never ending questions. This import function is dedicated to both of you. Thanks a million!
22 Apr
2007
Mares IRIS Importfunktion

Ab sofort können Mares IRIS Logbücher importiert werden. Es werden die Computermodelle M1, M1 RGBM, Darwin, Darwin Air, Airlab und Nemo unterstützt. Da mir sehr wenig Beispieldaten zur Verfügung standen, konnte ich nur wenig testen und bitte um Feedback wenn etwas nicht funktioniert.
21 Apr
2007
Serverumzug

divelogs.de ist heute auf einen neuen Server umgezogen. Mit diesem Umzug werden bald neue Features und Logbuchimporte möglich. Sollten unerwartete Probleme auftauchen bitte ich um eine Mail.
02 Mar
2007
Zufallsbild auf der Startseite

Auf der Startseite wird nun ein zufällig ausgewähltes Bild aus einem öffentlichen Logbuch angezeigt. Zudem werden in der Liste öffentlicher Logbücher diejenigen mit einem fotos Icon gekennzeichnet, die Bilder enthalten.
24 Feb
2007
Bilduploads möglich

Diese Funktion steht ab sofort allen Usern zu Verfügung. Da Fotos aber eine Menge Speicherplatz benötigen, ist die Anzahl der Bilder standardmäßig derzeit auf 100 Bilder pro User begrenzt. Zu jedem Tauchgang können momentan bis zu 5 Bilder eingestellt werden. Die Bilder werden beim hochladen auf eine Maximalhöhe/-breite von 700 Pixeln verkleinert. Du findest unter jedem Deiner Tauchgänge einen neuen Link "Bilder verwalten".
Neuer Look

Es war nun an der Zeit das alte Design von divelogs.de mal zu überarbeiten. Ich hoffe es gefällt
09 Dec
2006
Cressi Importfunktion

Ab sofort können auch Logbücher aus Cressis PCLogBook in divelogs.de importiert werden. Da mir hier nur wenige Testdaten zur Verfügung standen und es sich hierbei auch um ein Binärformat handelt, bitte ich um eine Nachricht, wenn der Import nicht wie erwartet funktioniert. Dazu steht im Menü der Punkt Kontakt zur Verfügung.
04 Nov
2006
DataTrak Importfunktion

Ab sofort können auch DataTrak (und Wlog-) Dateien in divelogs.de importiert werden. Dies ist das erste Binärformat, das eingelesen werden kann. Da dies Neuland für mich ist, hoffe ich, daß alles reibungslos funktioniert und bitte um Meldung, falls es nicht wie erwartet klappen sollte. Ich habe fast 1400 Test-Tauchgänge aus unterschiedlichsten Computermodellen importieren können, jedoch nicht Testdaten aller Aladin-Modelle vorliegen.
21 Oct
2006
Kontaktmöglichkeit zu registrierten Usern

Es ist nun möglich einen User zu einem Tauchgang zu kontaktieren, wenn man etwas wissen möchte. Dies dürfte besonders interessant sein, wenn man sich über die aktuellen Sichtweiten in seinem Lieblingssee oder ein anvisiertes Urlaubsziel informieren möchte und entdeckt, daß gerade jemand dort war. Damit die persönlichen Daten und die E-mail Adresse des Users nicht öffentlich werden, kann man dies nur über ein bereitgestelltes Formular tun. Wer registriert ist und die Kontaktaufnahme unterbinden möchte (was schade wäre), kann dies unter "Meine Daten ändern" tun.
06 Oct
2006
OLV Berechnung

Wenn bei einem Tauchgang die Werte für Flaschenvolumen, Anfangs- und Endruck sowie durchschnittliche Tiefe eingegeben wurden, wird im Feld Verbrauch nun neben dem Bar-Verbrauch auch der Oberflächenäquivalente Luftverbrauch (OLV) in Litern/Minute ausgegeben. Fehlt einer der nötigen Werte für die Berechnung wird der OLV nicht ausgegeben.
Durchschnittliche Tiefe nun auch aus UDCF-Importen.

Da die durchschnittliche Tiefe leider keinen Einzug in das UDC Format geschafft hat, wird es nun aus dem Tiefenprofil errechnet. Damit haben jetzt alle Import-Varianten die durchschnittliche Tiefe.
09 Jul
2006
Neues PDF-Layout

Ein Neues PDF-Layout in DIN A5 mit einem Log pro Seite steht jetzt zur Verfügung.
Alle Statistiken in PDFs

In allen 3 PDF-Layouts erscheinen nun alle Statistik-Grafiken. Temperaturstatistiken erscheinen allerdings nur dann, wenn auch Temperaturangaben gemacht wurden (Temp. auf max. Tiefe).
02 Jul
2006
Größte interne Skriptumstellung seit Erstveröffentlichung

Nachdem sich im Laufe der zeit einige Altlasten entwickelt haben, war es an der Zeit intern einiges umzustellen. Bei der Erstveröffentlichung hatte ich noch keine Ahnung, daß ich mal verschiedene Programme für den Import unterstützen werde. Dadurch entstanden im Laufe der Zeit verschiedene "Baustellen", die Schwierigkeiten, vor allem in Sachen Kompatibilität verursachten. Diese müssten nun alle behoben sein, ich habe alle möglichen Tests durchgeführt. Sollten dennoch unerwartete Ergebnisse auftauchen, bitte ich um kurze Nachricht per Email, damit ich mich drum kümmern kann, daß alles funktioniert.
04 Jun
2006
Statistiken erweitert

Auf der Statistik Seite sind folgende Einträge hinzugekommen: Gesamtdauer aller Tauchgänge, durschschnittliche Dauer, längster Tauchgang, durschnittliche Tiefe, tiefster Tauchgang, kältester und wärmster Tauchgang. Zudem ist eine Temperatur-Statistik Grafik hinzugekommen, die auch im 4-Seitigen PDF-Logbuch erscheint
01 Mei
2006
Interne Skriptoptimierungen

Der Code wurde an vielen Stellen überarbeitet und verbessert. Die Prüfung, ob beim Import Tauchgänge bereits vorhanden sind, ist jetzt Tauchcomputerunabhängig und erlaubt den Import aus unterschiedlichen Formaten mit Duplikat-Erkennung. Wer seine Software wechselt, hat nun kein Problem mehr mit doppelten Einträgen.
30 Apr
2006
Tauchgänge können jetzt "dupliziert" werden

Wer seine Tauchgänge von Hand eingibt und oft an den gleichen Tauchplätzen mit ähnlicher Konfiguration taucht, jetzt kann einen beliebigen seiner eigenen Tauchgänge als neuen Tauchgang editieren. Datum, Uhrzeit, Dauer, Tiefe und Luftverbrauch werden nicht mit übernommen, da diese Angaben sich bei jedem Tauchgang ändern. Unter jedem Tauchgang erscheint jetzt dafür zusätzlich der Link "Diesen Tauchgang als neu editieren".
30 Mar
2006
10.000 Tauchgänge!

Die zehntausend-Tauchgänge-Marke wurde überschritten! Ich hätte, als ich die Seite damals veröffentlichte, nie gedacht, daß so ein reges Interesse besteht. Ich freue mich bereits auf die nächsten eingestellten Tauchgänge und Neuanmeldungen!
26 Mar
2006
Druckvorlage für DIN A6 Ringordner-Logücher

Wer seine Logbuch-Einlagen lieber selbst drucken möchte, kann die PDF-Druckvorlage verwenden, die über das Menü links zu erreichen ist.
Deckblatt und Statistiken im neuen PDF-Layout

Deckblatt und Statistiken in neues PDF-Layout integriert (DIN A6 für beidseitigen Druck, siehe News vom 05.03.06)
Newest 5 auf der Startseite

Die neusten 5 eingestellten Tauchgänge werden nun auf der Startseite angezeigt.
12 Mar
2006
RSS feed hinzugefügt

Wer möchte, kann sich jetzt die neusten 25 eingstellten Tauchgänge per rss-Feed holen. Dazu wurde ein neuer Menüpunkt eingeführt.
05 Mar
2006
Neues PDF-Layout hinzugefügt

Seit heute steht auch ein PDF-Layout für beidseitigen Druck zur Vefügung. Auf jedem Blatt sind 4 Logs im DIN A6 Format, das häufig bei Ringordner-Logbüchern verwendet wird. Die Reihenfolge der Tauchgänge wurde so angeordnet, daß beim Ausschneiden der Logs die Reihenfolge der Tauchgänge stimmt.
07 Feb
2006
Such-Plugin für Firefox

Du kannst Dir seit heute das divelogs Such-Plugin für den Mozilla Firefox installieren. Dabei wird in der Schnellsuch-Leiste vom Firefox ein weiterer Eintrag hinzugefügt. Den Link dazu findest Du auf der Suchen-Seite
28 Jan
2006
JDiveLog Importfunktion

Seit heute kann auch aus JDiveLog importiert werden. Diese Java basierte Open Source Software läuft unter Windows, Linux und MacOS und bietet neben diversen Importmöglichkeiten UWATEC- und Suunto TC Auslesefunktionen.
22 Oct
2005
Alle Werte aus DivingLog.

Nach dem Diving Log Update (Version 4.01), werden nun auch Tiefen- und Zeitangaben von Tauchgängen aus UDCF Dateien übernommen, die von Hand eingegeben wurden. Vielen Dank an Sven Knoch von Diving Log für die Umsetzung!
18 Sep
2005
Einige Bugs behoben.

Hier erneut die Aufforderung an alle, mir bitte Fehler per mail mitzuteilen, damit ich die Seiten weiter verbessern kann.
Verifikationszahl eingeführt.

Wegen zahlreicher Versuche von automatisierten Skripten (Bots) über das Registrierungsformular Spam zu verschicken, wurde eine Verifikationsfunktion eingeführt. Man muss nun bei der Anmeldung am Schluss eine zufällig generierte Zahl von einer Grafikdatei abtippen. Ich hoffe dies stoppt den Spammer endlich.
22 Jul
2005
Iframe Einbindung in die eigene Homepage.

Wer seine Tauchgänge in die eigene Homepage ohne das Drumherum von divelogs.de einbinden will, der hat jetzt dazu die Möglichkeit. Eine Anleitung befindet sich im User-Menü nach dem Einloggen.
15 Jul
2005
Diverse Sortierfunktionen.

Die Liste der öffentlichen Logbücher und die Tauchgangslisten können jetzt nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. Auch die einzelnen Tauchgänge können jetzt in Reihenfolge der Tiefe oder des Datums ausgegeben werden.
Anzeige letzter Aktivitäten

In der Liste der öffentlichen Logbücher werden die Listen gekennzeichnet, bei denen sich in den letzten 30 Tagen etwas getan hat.
02 Jul
2005
Suchfunktion hinzugefügt.

Die öffentlichen Logbücher sind jetzt durchsuchbar. Dabei werden Ort, Tauchplatz, Schiff und die Notizen durchsucht.
26 Jun
2005
Öffentliche Logbücher können jetzt auch passwortgeschützt werden.

Wer bisher seine Logbücher nicht öffentlich machen wollte, konnte auch beispielsweise seinen Tauchpartnern keinen Einblick gewähren. Das ist nun möglich, indem ein Lesepasswort für das Logbuch festgelegt wird.
20 Jun
2005
Statistiken hinzugefügt

Jeder eingeloggte User kann nun seine Tauchgangs-Statistiken grafisch anzeigen lassen.
16 Jun
2005
Suunto DiveManager 2.x Importfunktion

Seit heute ist der Import aus dem Suunto Divemanager 2.x möglich!
11 Jun
2005
UDCF Importfunktion

Divelogs.de kann jetzt auch UDCF (Universal Dive Computer Format) Logbücher samt Profildaten importieren. Mit der Software Divinglog 3.0 können z.B. UDCF Logbücher aus Mares, UWATEC und Suunto Tauchcomputerdaten erstellt werden.
01 Nov
2004
divelogs.de geht online

Nach längerer Entwicklungszeit und ausgiebigem Testen mit allerlei Testdaten, die mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurden, sind die Seiten von divelogs.de nun online und stehen jedermann zur Mitbenutzung offen.